Gestohlene Ware im Wert von 2500 Euro in Bevensen sichergestellt / Zeugen von zwei Unfallfluchten gesucht

Polizei nimmt Diebespaar in Bad Bevensen fest

Bad Bevensen. Ein Diebespaar hat die Polizei in Bad Bevensen festgenommen. Die 22-jährige Frau war seit Anfang April in verschiedenen Geschäften in Uelzen unterwegs und hatte dort Kosmetikartikel, Uhren und Kleidung gestohlen.

Das haben Ermittlungen der Polizei Bad Bevensen ergeben, nachdem sie die Frau und einen 24 Jahre alten Mann am Dienstag gegen 11. 30 Uhr am Bahnhof kontrollieren wollten. Da es wiederholt zu Kofferdiebstählen gekommen war, hatten die Beamten auch diese beiden Personen unter die Lupe genommen. Das Paar flüchtete jedoch und ließ den mitgeführten Koffer zurück. Die Zwei konnten trotzdem gestellt werden. Nach ersten Ermittlungen hatte die 22-jährige Marokkanerin die Gegenstände entwendet und anschließend bei dem 24-jährigen Algerier abgeliefert. Im Koffer befand sich diverses Diebesgut im Wert von rund 2500 Euro. Beide Personen wurden vorläufig festgenommen. Sie wurden noch gestern dem Haftrichter vorgeführt.

Weitere Polizeimeldungen

Oetzen/Bad Bevensen. Zu zwei Fahrerfluchten sucht die Polizei derzeit Zeugen: Am Dienstag fuhr ein 27-Jähriger gegen 7.45 Uhr mit seinem Lkw VW Crafter die K 16 von Bruchwedel in Richtung Neumühle, als ihm kurz vor einer lang gezogenen Kurve ein weißer VW T5 entgegenkam – und zwar so weit mittig auf der Straße, dass die jeweils linken Außenspiegel der Fahrzeuge zusammenstießen.

Ebenfalls am Dienstag, zwischen 8.50 und 18.50 Uhr, wurde ein VW Golf, der in Bad Bevensen an der Straße Krummer Arm geparkt war, von einem Fahrzeug angefahren. Der Schaden an dem Golf lässt darauf schließen, dass das Verursacher-Fahrzeug eine Anhängerkupplung hatte. Hinweise in beiden Fällen nimmt die Polizei Bad Bevensen unter Telefon (0 58 21) 98 78 10 entgegen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare