Polizei nimmt 17- und 24-Jährige aus Jelmstorf wegen mehr als 20 Straftaten fest

Haftbefehl gegen zwei Brüder

+

ib Uelzen/Jelmstorf. Seit Mai dieses Jahres haben sie nicht nur im Bereich Bevensen und in ihrem Heimatort Jelmstorf für reichlich Wirbel gesorgt, sondern sind auch in Uelzen negativ in Erscheinung getreten – jetzt klickten die Handschellen.

Gegen ein 17 und 24 Jahre altes Brüderpaar erließ das Amtsgericht in Uelzen am Mittwoch Haftbefehl. Unter anderem waren die beiden in der Nacht zum vergangenen Dienstag in einen Einkaufsmarkt an der Uelzener St.-Viti-Straße eingebrochen. „Kurz vor Mitternacht drangen die beiden Brüder in den E-Center-Markt am Bahnhof ein“, berichtet Matthias Schwarck vom Bereich Jugendkriminalität des Kriminalermittlungsdienstes Uelzen. „Nachdem sie die beiden Eingangstüren mit brachialer Gewalt aufgebrochen hatten, gelangten sie in den Verkaufsraum, füllten einige Einkaufstüten mit Tabak und Alkoholika und flüchteten danach.“

Mehr dazu lesen sie in der gedruckten AZ.

Kommentare