Bad Bevensen: Politik fordert mehr Kontrollen

Finanzen der Therme erregen Gemüter

+
2012 kamen weniger Besucher in die Bad Bevenser Therme, alr erwartet.

wb Bad Bevensen. 1,68 Millionen Euro Defizit im Jahresabschluss 2012 der Kurgesellschaft sorgen für Kritik. Die Fraktion „Bürger für Bad Bevensen“ moniert, dass zu viel Geld in Werbung fließe.

Uwe Winter, Chef der Kurgesellschaft, ist nicht zufrieden mit den Besucherzahlen. Den Werbeetat verteidigt er, schließlich wolle man den Hamburger Markt erobern.

Der Artikel mit ausführlichen Hintergründen steht heute in der AZ und im E-Paper.

Kommentare