Bad Bevensener schicken Zeitzeugnisse über Kurstadt ein / Aktion läuft heute aus

Bilder, die Geschichte(n) erzählen

Per Boot auf die Reise: Diese Klasse zog es 1953 in den Hamburger Hafen.

wb Bad Bevensen. Mittwoch für Mittwoch ist die AZ zusammen mit dem historischen Verein Bad Bevensen in die Vergangenenheit der Kurstadt gereist.

Jede Woche wurde einer von insgesamt 24 Aufsätzen veröffentlicht, die die Schüler einer vierten Klasse im Jahr 1953 über ihre Erlebnisse auf einer Ausflugsfahrt in den Harz geschrieben haben.

Die Verfasser der Texte von damals haben sich aufgrund der gemeinsamen Aktion von AZ und Verein zwar nicht gemeldet – aber wie groß das Interesse an der Alltagsgeschichte der Bevenser ist, offenbarte sich Tino Wagner, der das Projekt für den Historischen Verein begleitete, fast täglich. So wurden Schulaufsätze aus der Schulzeit vor 1939 angeboten, Fotos von Klassenfahrten eingereicht und Erinnerungen an den Deutschlehrer Paul Metzner wach, der die Schulklasse 1953 auf ihrer Reise begleitete.

Eine Auswahl der bei ihm eingesandten Zeitzeugnisse wird heute – zum Abschluss der Aktion – veröffentlicht. Weitere Fotos finden Sie in einer Bilderstrecke im Internet auf der Seite der Allgemeinen Zeitung az-online.de.

Die Aufsätze, die nicht ihren Weg in den Druck fanden, können unter www.ortsfamilienbuch-bevensen.de im Internet eingesehen werden.

Weitere Zeitzeugnisse

Zeitzeugnisse über die Kurstadt

Kommentare