Die Augen ...

.  .  .   der beiden Knirpse leuchteten um die Wette.

Die zwei etwa Achtjährigen butscherten vor dem Supermarktregal herum und posaunten ihre Begeisterung lauthals hinaus: „Ich habe einen Euro“, jubelte der Eine und zählte krakeelend auf, was er sich für seinen kleinen Reichtum alles kaufen könnte: „Gummibärchen! Schokolade! Oder hier, Mäusespeck!“ Der andere wollte ihm natürlich in keinster Weise nachstehen und legte noch einen drauf: „Oder Chips! Und Cola! Kaugummis!“ Uhlenköper war gerade dabei, in der Mittagspause flink ein paar essbare Sachen zusammenzuraffen und musste ob dieses drolligen Dialogs einfach inne halten. Er erinnerte sich an die Zeit, als er noch ein Dreikäsehoch war. Damals hatte ihn sein Opa ab und an zum Zigarrenholen geschickt. Und ihm zwanzig Pfennig in die Hand gedrückt – dafür durfte er sich auf dem Rückweg eine Kugel Eis kaufen. Heute müsste er dafür auch einen Euro hinlegen, kam ihm so in den Sinn. Und als er aus seiner Erinnerungsreise wieder auftauchte, waren die beiden Jungs mit ihrer Beute schon in Richtung Kasse abgezogen. Ob es nun Schokolade oder Cola geworden ist, hat er gar nicht mehr mitbekommen, der.

Kommentare