Auge um Auge, ...

. . . Zahn um Zahn. Das Zitat aus der Bibel könnte nun erweitert werden, findet der Uhlenköper und zwar wie folgt: Haar um Haar. Eine Mutter musste in Amerika laut richterlichem Beschluss ihrer Tochter das lange Haar abschneiden.

Der Grund: Die Tochter hatte zusammen mit einer Freundin einer Dreijährigen die Haare abgeschnitten. Der Richter bot bei der Verhandlung dann an, dass die Strafe milder ausfällt, falls sich das beschuldigte Mädchen die Haare kürzen ließe. Die Mutter ging auf den Deal ein, schnippschnapp, legte nach eigenen Angaben dann aber Beschwerde gegen das Urteil des Richters ein. Einem Kind ließe sich auf diese Weise nicht erklären, was richtig oder falsch ist, meinte sie. Die Mutter der Dreijährigen war allerdings zufrieden mit dem Urteil. Wie sie erklärte, wollte sie die beiden Mädchen nicht ungeschoren davon kommen lassen und hatte deshalb die Polizei gerufen. Noch im Gerichtssaal fand sie, dass die Mutter der Beschuldigten ihrer Tochter ruhig noch mehr Haar abschneiden dürfe, so wie bei der Dreijährigen. Damit ließe sich auch sagen: Zentimeter um Zentimeter, findet der.

Kommentare