Zu feste Avocado zusammen mit Apfel in Papier einwickeln

+
Eine Avocado hat die ideale Reife, wenn sie leicht nachgibt, aber nicht zu weich istFoto: Inga Kjer

Avocados sind oft noch nicht reif, wenn sie der Kunde im Supermarkt kauft. Will er sie trotzdem möglichst schnell nutzen, kann er sie mit Äpfeln einwickeln. Aber auch bei anderen Früchten funktioniert der Trick.

Hamburg (dpa/tmn) - Zu feste Avocados reifen auch ohne Hilfe nach - aber manchmal muss es etwas schneller gehen. Wer die Avocado bald braucht, kann das Reifen mit einem kleinen Trick beschleunigen.

Dazu wickelt man sie Avocado zusammen mit einem Apfel in Papier ein und lagert das Päckchen bei Zimmertemperatur, heißt es in der Zeitschrift "Essen & Trinken" (Ausgabe November 2015). Äpfel verströmen das Reifegas Ethylen, was auch die Entwicklung anderer Früchte beeinflusst. Das Papier verstärkt diesen Effekt auf die Avocado noch.

Mehr zum Thema

Kommentare