Branchenriesen meiden Gamescom

Köln - Microsoft, Nintendo und Sega sind nicht dabei - trotz der Absage einiger großer Aussteller sehen sich die Macher der Computerspielemesse Gamescom in Köln auf Kurs.

“Die Absagen beziehen sich ausschließlich auf das Jahr 2012“, betonte die Geschäftsführerin der Koelnmesse, Katharina Hamma, am Donnerstag. Sie gehe fest davon aus, dass die abgesprungenen Branchenriesen Microsoft, Nintendo, Sega und THQ im nächsten Jahr wieder dabei sein werden.

Im vergangenen Jahr waren 557 Aussteller und 276 000 Besucher zur größten europäischen Computerspielemesse gekommen. Zur diesjährigen Gamescom (15. bis 19. August) erwartet Hamma ebenso viele Unternehmen und mindestens eine viertel Million Besucher.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Kommentare