Fotos auf Papier nach wie vor am beliebtesten

+
Gedruckte Fotos sind auch den Digitalfotografen am liebsten.

Berlin - Die Digitalfotografie macht Fotos auf Papier nicht unentbehrlich. Nach einer represäntativen Umfrage drucken 84 Prozent der Digitalfotografen ihre Bilder aus.

Die Digitalfotografie bedeutet nicht das Ende für Fotos auf Papier: 84 Prozent der Digitalfotografen drucken Bilder aus. Das geht laut dem IT-Branchenverband BITKOM in Berlin aus einer bei Forsa in Auftrag gegebenen repräsentativen Studie hervor. Demnach erstellen mehr als 33 Millionen Bundesbürger Papierabzüge ihrer Digitalfotos. Und 7 Millionen Deutsche gestalten sogar Fotobücher.

dpa

Kommentare