Update für E-Mail-Client

Sicherheitslücken im Thunderbird: Das müssen Sie jetzt tun

+
Sicherheitslücken bei Mozilla Thunderbird.

München - Den Online-Kriminellen keine Chance: Der E-Mail-Client Thunderbird hat einige schwere Sicherheitslücken vorzuweisen. Nutzer sollten daher umgehend aktiv werden.

In der freien Outlook-Alternative Mozilla Thunderbird klaffen zehn Sicherheitslücken, von denen sechs als kritisch eingestuft werden. Diese Fehler wurden in einem Update behoben. Nutzer der E-Mail-Client-Software sollten deshalb zeitnah die neueste Version 38.7.0 installieren. Dazu rät das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. Ansonsten bestehe das Risiko, dass Angreifer aus dem Internet das Programm zum Absturz bringen, Dateien manipulieren oder schlimmstenfalls beliebige Programmcodes auf dem Rechner ausführen.

dpa

Kommentare