Tausende demonstrieren in Casablanca

Casablanca - Tausende Marokkaner haben am Sonntag in Casablanca gegen die Regierung demonstriert. Rund 10.000 Menschen schlossen sich der Kundgebung in einem der ärmeren Viertel der größten Stadt des Landes an.

Es war die größte seit Monaten. Die Demonstranten forderten mehr politische Freiheiten sowie ein Ende der Korruption und drohten mit einem Boykott der in zwei Monaten anstehenden Parlamentswahlen. Die Protestaktion wurde von der Bewegung 20. Februar organisiert, die sich für mehr Demokratie einsetzt.

In Marokko kommt es seit Februar zu derartigen Protesten. Allerdings erlahmten sie, nachdem König Mohammed VI. im Sommer Reformen versprach und eine Verfassungsreform auf den Weg brachte. Aktivisten halten die Änderungen jedoch für unzureichend.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare