Schavan-Gutachten beschäftigt Staatsanwalt

Düsseldorf - Nach dem Durchsickern eines internen Gutachtens über die Doktorarbeit von Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) prüft die Staatsanwaltschaft die Aufnahme von Ermittlungen.

Das teilte ein Justizsprecher am Mittwoch auf Anfrage mit. Die Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität hatte am Vortag Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet, weil ein Angehöriger der Hochschule vertrauliche Informationen weitergegeben haben könnte.

Am Wochenende war die nur für den Promotionsausschuss bestimmte Analyse der Dissertation bekanntgeworden. 15 Mitglieder des Gremiums hatten sie zuvor bekommen. Schavan soll in ihrer Doktorarbeit Textteile anderer Autoren übernommen haben, ohne dies anzugeben. In der Uni-Analyse ist von „leitender Täuschungsabsicht“ die Rede.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare