Landtag erstmals im Provisorium

1 von 10
Premiere im Provisorium: Erstmals nach der Umbauphase kommt an diesem Mittwoch (13.30 Uhr) der niedersächsische Landtag zu seiner Sitzung im neuen Interims-Plenarsaal zusammen. Bis 2017 werden die 137 Abgeordneten in der ehemaligen Eisenwarenhandlung in der Altstadt vonHannover tagen, da in dieser Zeit das eigentliche Plenum imLeineschloss saniert wird.
2 von 10
Premiere im Provisorium: Erstmals nach der Umbauphase kommt an diesem Mittwoch (13.30 Uhr) der niedersächsische Landtag zu seiner Sitzung im neuen Interims-Plenarsaal zusammen. Bis 2017 werden die 137 Abgeordneten in der ehemaligen Eisenwarenhandlung in der Altstadt vonHannover tagen, da in dieser Zeit das eigentliche Plenum imLeineschloss saniert wird.
3 von 10
Premiere im Provisorium: Erstmals nach der Umbauphase kommt an diesem Mittwoch (13.30 Uhr) der niedersächsische Landtag zu seiner Sitzung im neuen Interims-Plenarsaal zusammen. Bis 2017 werden die 137 Abgeordneten in der ehemaligen Eisenwarenhandlung in der Altstadt vonHannover tagen, da in dieser Zeit das eigentliche Plenum imLeineschloss saniert wird.
4 von 10
Premiere im Provisorium: Erstmals nach der Umbauphase kommt an diesem Mittwoch (13.30 Uhr) der niedersächsische Landtag zu seiner Sitzung im neuen Interims-Plenarsaal zusammen. Bis 2017 werden die 137 Abgeordneten in der ehemaligen Eisenwarenhandlung in der Altstadt vonHannover tagen, da in dieser Zeit das eigentliche Plenum imLeineschloss saniert wird.
5 von 10
Premiere im Provisorium: Erstmals nach der Umbauphase kommt an diesem Mittwoch (13.30 Uhr) der niedersächsische Landtag zu seiner Sitzung im neuen Interims-Plenarsaal zusammen. Bis 2017 werden die 137 Abgeordneten in der ehemaligen Eisenwarenhandlung in der Altstadt vonHannover tagen, da in dieser Zeit das eigentliche Plenum imLeineschloss saniert wird.
6 von 10
Premiere im Provisorium: Erstmals nach der Umbauphase kommt an diesem Mittwoch (13.30 Uhr) der niedersächsische Landtag zu seiner Sitzung im neuen Interims-Plenarsaal zusammen. Bis 2017 werden die 137 Abgeordneten in der ehemaligen Eisenwarenhandlung in der Altstadt vonHannover tagen, da in dieser Zeit das eigentliche Plenum imLeineschloss saniert wird.
7 von 10
Premiere im Provisorium: Erstmals nach der Umbauphase kommt an diesem Mittwoch (13.30 Uhr) der niedersächsische Landtag zu seiner Sitzung im neuen Interims-Plenarsaal zusammen. Bis 2017 werden die 137 Abgeordneten in der ehemaligen Eisenwarenhandlung in der Altstadt vonHannover tagen, da in dieser Zeit das eigentliche Plenum imLeineschloss saniert wird.
8 von 10
Premiere im Provisorium: Erstmals nach der Umbauphase kommt an diesem Mittwoch (13.30 Uhr) der niedersächsische Landtag zu seiner Sitzung im neuen Interims-Plenarsaal zusammen. Bis 2017 werden die 137 Abgeordneten in der ehemaligen Eisenwarenhandlung in der Altstadt vonHannover tagen, da in dieser Zeit das eigentliche Plenum imLeineschloss saniert wird.
9 von 10
Premiere im Provisorium: Erstmals nach der Umbauphase kommt an diesem Mittwoch (13.30 Uhr) der niedersächsische Landtag zu seiner Sitzung im neuen Interims-Plenarsaal zusammen. Bis 2017 werden die 137 Abgeordneten in der ehemaligen Eisenwarenhandlung in der Altstadt vonHannover tagen, da in dieser Zeit das eigentliche Plenum imLeineschloss saniert wird.

Premiere im Provisorium: Erstmals nach der Umbauphase kommt an diesem Mittwoch (13.30 Uhr) der niedersächsische Landtag zu seiner Sitzung im neuen Interims-Plenarsaal zusammen. Bis 2017 werden die 137 Abgeordneten in der ehemaligen Eisenwarenhandlung in der Altstadt vonHannover tagen, da in dieser Zeit das eigentliche Plenum imLeineschloss saniert wird.

Quelle: kreiszeitung.de

Mehr zum Thema

Kommentare