Vier Seehunde zurück ins Wattenmeer

1 von 14
Vier junge Seehunde schwimmen seit Donnerstag wieder mit ihren Artgenossen durchs Wattenmeer. Tierschützer der Seehundstation in Norddeich haben die Tiere aufgepäppelt, die im Sommer hilflos ohne ihre Mütter gefunden worden waren - insgesamt 99 Heuler in diesem Jahr. „Im Schnitt wiegen sie nur 8,5 Kilo, wenn sie zu uns kommen“, sagte Peter Lienau, der die Seehundstation leitet.
2 von 14
Vier junge Seehunde schwimmen seit Donnerstag wieder mit ihren Artgenossen durchs Wattenmeer. Tierschützer der Seehundstation in Norddeich haben die Tiere aufgepäppelt, die im Sommer hilflos ohne ihre Mütter gefunden worden waren - insgesamt 99 Heuler in diesem Jahr. „Im Schnitt wiegen sie nur 8,5 Kilo, wenn sie zu uns kommen“, sagte Peter Lienau, der die Seehundstation leitet.
3 von 14
Vier junge Seehunde schwimmen seit Donnerstag wieder mit ihren Artgenossen durchs Wattenmeer. Tierschützer der Seehundstation in Norddeich haben die Tiere aufgepäppelt, die im Sommer hilflos ohne ihre Mütter gefunden worden waren - insgesamt 99 Heuler in diesem Jahr. „Im Schnitt wiegen sie nur 8,5 Kilo, wenn sie zu uns kommen“, sagte Peter Lienau, der die Seehundstation leitet.
4 von 14
Vier junge Seehunde schwimmen seit Donnerstag wieder mit ihren Artgenossen durchs Wattenmeer. Tierschützer der Seehundstation in Norddeich haben die Tiere aufgepäppelt, die im Sommer hilflos ohne ihre Mütter gefunden worden waren - insgesamt 99 Heuler in diesem Jahr. „Im Schnitt wiegen sie nur 8,5 Kilo, wenn sie zu uns kommen“, sagte Peter Lienau, der die Seehundstation leitet.
5 von 14
Vier junge Seehunde schwimmen seit Donnerstag wieder mit ihren Artgenossen durchs Wattenmeer. Tierschützer der Seehundstation in Norddeich haben die Tiere aufgepäppelt, die im Sommer hilflos ohne ihre Mütter gefunden worden waren - insgesamt 99 Heuler in diesem Jahr. „Im Schnitt wiegen sie nur 8,5 Kilo, wenn sie zu uns kommen“, sagte Peter Lienau, der die Seehundstation leitet.
6 von 14
Vier junge Seehunde schwimmen seit Donnerstag wieder mit ihren Artgenossen durchs Wattenmeer. Tierschützer der Seehundstation in Norddeich haben die Tiere aufgepäppelt, die im Sommer hilflos ohne ihre Mütter gefunden worden waren - insgesamt 99 Heuler in diesem Jahr. „Im Schnitt wiegen sie nur 8,5 Kilo, wenn sie zu uns kommen“, sagte Peter Lienau, der die Seehundstation leitet.
7 von 14
Vier junge Seehunde schwimmen seit Donnerstag wieder mit ihren Artgenossen durchs Wattenmeer. Tierschützer der Seehundstation in Norddeich haben die Tiere aufgepäppelt, die im Sommer hilflos ohne ihre Mütter gefunden worden waren - insgesamt 99 Heuler in diesem Jahr. „Im Schnitt wiegen sie nur 8,5 Kilo, wenn sie zu uns kommen“, sagte Peter Lienau, der die Seehundstation leitet.
8 von 14
Vier junge Seehunde schwimmen seit Donnerstag wieder mit ihren Artgenossen durchs Wattenmeer. Tierschützer der Seehundstation in Norddeich haben die Tiere aufgepäppelt, die im Sommer hilflos ohne ihre Mütter gefunden worden waren - insgesamt 99 Heuler in diesem Jahr. „Im Schnitt wiegen sie nur 8,5 Kilo, wenn sie zu uns kommen“, sagte Peter Lienau, der die Seehundstation leitet.
9 von 14
Vier junge Seehunde schwimmen seit Donnerstag wieder mit ihren Artgenossen durchs Wattenmeer. Tierschützer der Seehundstation in Norddeich haben die Tiere aufgepäppelt, die im Sommer hilflos ohne ihre Mütter gefunden worden waren - insgesamt 99 Heuler in diesem Jahr. „Im Schnitt wiegen sie nur 8,5 Kilo, wenn sie zu uns kommen“, sagte Peter Lienau, der die Seehundstation leitet.

Vier junge Seehunde schwimmen seit Donnerstag wieder mit ihren Artgenossen durchs Wattenmeer. Tierschützer der Seehundstation in Norddeich haben die Tiere aufgepäppelt, die im Sommer hilflos ohne ihre Mütter gefunden worden waren - insgesamt 99 Heuler in diesem Jahr. „Im Schnitt wiegen sie nur 8,5 Kilo, wenn sie zu uns kommen“, sagte Peter Lienau, der die Seehundstation leitet.

Quelle: kreiszeitung.de

Kommentare