Drei Bauernhäuser abgebrannt - Oldtimer gerettet

1 von 10
Gegen den kalten Ostwind hatte die Feuerwehr lange keine Chance: Drei alte reetgedeckte Bauernhäuser sind am Sonntag in Oldenburg ausgebrannt. Immer wieder schürte der Wind nach Angaben eines Polizeisprechers die Flammen an und machte es so für die Rettungskräfte nahezu unmöglich, das Feuer zu löschen. Die drei Wohnhäuser hingegen wurden komplett zerstört. Eine Scheune wurde vom Feuer verschont, weil sie mit Ziegeln gedeckt ist. In ihr standen zum Zeitpunkt des Feuers neun wertvolle Oldtimer. Die Maybachs konnten herausgefahren und in Sicherheit gebracht werden.
2 von 10
Gegen den kalten Ostwind hatte die Feuerwehr lange keine Chance: Drei alte reetgedeckte Bauernhäuser sind am Sonntag in Oldenburg ausgebrannt. Immer wieder schürte der Wind nach Angaben eines Polizeisprechers die Flammen an und machte es so für die Rettungskräfte nahezu unmöglich, das Feuer zu löschen. Die drei Wohnhäuser hingegen wurden komplett zerstört. Eine Scheune wurde vom Feuer verschont, weil sie mit Ziegeln gedeckt ist. In ihr standen zum Zeitpunkt des Feuers neun wertvolle Oldtimer. Die Maybachs konnten herausgefahren und in Sicherheit gebracht werden.
3 von 10
Gegen den kalten Ostwind hatte die Feuerwehr lange keine Chance: Drei alte reetgedeckte Bauernhäuser sind am Sonntag in Oldenburg ausgebrannt. Immer wieder schürte der Wind nach Angaben eines Polizeisprechers die Flammen an und machte es so für die Rettungskräfte nahezu unmöglich, das Feuer zu löschen. Die drei Wohnhäuser hingegen wurden komplett zerstört. Eine Scheune wurde vom Feuer verschont, weil sie mit Ziegeln gedeckt ist. In ihr standen zum Zeitpunkt des Feuers neun wertvolle Oldtimer. Die Maybachs konnten herausgefahren und in Sicherheit gebracht werden.
4 von 10
Gegen den kalten Ostwind hatte die Feuerwehr lange keine Chance: Drei alte reetgedeckte Bauernhäuser sind am Sonntag in Oldenburg ausgebrannt. Immer wieder schürte der Wind nach Angaben eines Polizeisprechers die Flammen an und machte es so für die Rettungskräfte nahezu unmöglich, das Feuer zu löschen. Die drei Wohnhäuser hingegen wurden komplett zerstört. Eine Scheune wurde vom Feuer verschont, weil sie mit Ziegeln gedeckt ist. In ihr standen zum Zeitpunkt des Feuers neun wertvolle Oldtimer. Die Maybachs konnten herausgefahren und in Sicherheit gebracht werden.
5 von 10
Gegen den kalten Ostwind hatte die Feuerwehr lange keine Chance: Drei alte reetgedeckte Bauernhäuser sind am Sonntag in Oldenburg ausgebrannt. Immer wieder schürte der Wind nach Angaben eines Polizeisprechers die Flammen an und machte es so für die Rettungskräfte nahezu unmöglich, das Feuer zu löschen. Die drei Wohnhäuser hingegen wurden komplett zerstört. Eine Scheune wurde vom Feuer verschont, weil sie mit Ziegeln gedeckt ist. In ihr standen zum Zeitpunkt des Feuers neun wertvolle Oldtimer. Die Maybachs konnten herausgefahren und in Sicherheit gebracht werden.
6 von 10
Gegen den kalten Ostwind hatte die Feuerwehr lange keine Chance: Drei alte reetgedeckte Bauernhäuser sind am Sonntag in Oldenburg ausgebrannt. Immer wieder schürte der Wind nach Angaben eines Polizeisprechers die Flammen an und machte es so für die Rettungskräfte nahezu unmöglich, das Feuer zu löschen. Die drei Wohnhäuser hingegen wurden komplett zerstört. Eine Scheune wurde vom Feuer verschont, weil sie mit Ziegeln gedeckt ist. In ihr standen zum Zeitpunkt des Feuers neun wertvolle Oldtimer. Die Maybachs konnten herausgefahren und in Sicherheit gebracht werden.
7 von 10
Gegen den kalten Ostwind hatte die Feuerwehr lange keine Chance: Drei alte reetgedeckte Bauernhäuser sind am Sonntag in Oldenburg ausgebrannt. Immer wieder schürte der Wind nach Angaben eines Polizeisprechers die Flammen an und machte es so für die Rettungskräfte nahezu unmöglich, das Feuer zu löschen. Die drei Wohnhäuser hingegen wurden komplett zerstört. Eine Scheune wurde vom Feuer verschont, weil sie mit Ziegeln gedeckt ist. In ihr standen zum Zeitpunkt des Feuers neun wertvolle Oldtimer. Die Maybachs konnten herausgefahren und in Sicherheit gebracht werden.
8 von 10
Gegen den kalten Ostwind hatte die Feuerwehr lange keine Chance: Drei alte reetgedeckte Bauernhäuser sind am Sonntag in Oldenburg ausgebrannt. Immer wieder schürte der Wind nach Angaben eines Polizeisprechers die Flammen an und machte es so für die Rettungskräfte nahezu unmöglich, das Feuer zu löschen. Die drei Wohnhäuser hingegen wurden komplett zerstört. Eine Scheune wurde vom Feuer verschont, weil sie mit Ziegeln gedeckt ist. In ihr standen zum Zeitpunkt des Feuers neun wertvolle Oldtimer. Die Maybachs konnten herausgefahren und in Sicherheit gebracht werden.
9 von 10
Gegen den kalten Ostwind hatte die Feuerwehr lange keine Chance: Drei alte reetgedeckte Bauernhäuser sind am Sonntag in Oldenburg ausgebrannt. Immer wieder schürte der Wind nach Angaben eines Polizeisprechers die Flammen an und machte es so für die Rettungskräfte nahezu unmöglich, das Feuer zu löschen. Die drei Wohnhäuser hingegen wurden komplett zerstört. Eine Scheune wurde vom Feuer verschont, weil sie mit Ziegeln gedeckt ist. In ihr standen zum Zeitpunkt des Feuers neun wertvolle Oldtimer. Die Maybachs konnten herausgefahren und in Sicherheit gebracht werden.

Gegen den kalten Ostwind hatte die Feuerwehr lange keine Chance: Drei alte reetgedeckte Bauernhäuser sind am Sonntag in Oldenburg ausgebrannt.

Quelle: kreiszeitung.de

Mehr zum Thema

Kommentare