Bei einem Markt wurde „Saisonwaren“ angeboten: Kürbisse und Pilze.
In Bad Bevensen dreht sich drei Tage lang alles um die Kartoffel / Umzug bei Kaiserwetter

Eine Stadt im „Knollen-Fieber“

AZ-BLITZ: Großbrand bei Jelmstorf

AZ-BLITZ: Scheunenbrand zwischen Jelmstorf und Bruchtorf

ri Jelmstorf/Bruchtorf. Zu einem Dachstuhlbrand in einer Scheune kam es in den Mittagsstunden des heutigen Donnerstages zwischen den Ortschaften Jelmstorf und Bruchtorf.Mehr...

Ein Zeitsprung ins Kaiserreich

Ein Zeitsprung ins Kaiserreich

Bad Bevensen. Die Geschichte wurde um 144 Jahre für einen Tag zurückgedreht, als es am Sonnabend in Bad Bevensen zum zehnten Mal hieß „Der Kaiser kommt“. Eine Veranstaltung, die wieder hunderte Gäste in die Kurstadt lockte.Mehr...

Kurhaus: Der Abriss beginnt

Kurhaus: Der Abriss beginnt

Bad Bevensen. Die Fassadenelemente sind weitestgehend abgetragen, die Kabelagen hinter den Deckenverschalungen kommen zum Vorschein – der Abriss des Bad Bevenser Kurhauses hat begonnen.Mehr...

„Das ist einfach sauärgerlich“

„Das ist einfach sauärgerlich“

Vorwerk/Landkreis. In neun Monaten dürfen Deutschlands Landwirte so viel Milch produzieren wie sie wollen. Denn im März 2015 fällt die 1984 eingeführte Milchquote, über die derzeit noch der Milchhandel gesteuert wird (siehe Kasten).Mehr...

Benecke-Wiese: Alles in einer Hand

Benecke-Wiese: Alles in einer Hand

Bad Bevensen. Die Bebauung der Benecke-Wiese im Herzen der Stadt Bad Bevensen rückt einen weiteren Schritt näher: Nach Auskunft der Verwaltung wurde der Architektenentwurf, der eine an Hofstellen angelehnte Bebauung und die Bepflanzung mit Bäumen vorsieht, inzwischen in einen Bebauungsplan-Entwurf überschrieben.Mehr...

Neue Strukturen fürs Griepe-Haus

Neue Strukturen fürs Griepe-Haus

Bad Bevensen. Die FDP Bevensen bringt die Schließung der Bibliothek im Griepe-Haus ins Gespräch – zwar als letzte, aber dennoch als eine Möglichkeit, den Samtgemeindehaushalt Bevensen-Ebstorfs in den Griff zu bekommen.Mehr...

Unbekannte beschädigen alte Eiche in Bad Bevensen

Unbekannte beschädigen alte Eiche in Bad Bevensen

Bad Bevensen. Von einer 80jährigen Eiche, die im Wilhelmspark vor dem Bahnhof steht, haben Unbekannte großflächig die Baumrinde entfernt. Der alte Baum ist dadurch derart stark geschädigt worden, dass er im Herbst gefällt werden muss.Mehr...

Keine Indizien für Mittäterschaft

Keine Indizien für Mittäterschaft

stk Bad Bevensen. Was wusste der Geschäftsführer der Neuland-Produktions GmbH von den Praktiken eines Wietzener Landwirts, der im großen Maßstab falsch deklariertes Hähnchenfleisch nach Bad Bevensen geliefert hat?Mehr...

Thermelinchen im Noteinsatz

Thermelinchen im Noteinsatz

Bad Bevensen. Eigentlich galt Bad Bevensens „Thermelinchen“ als ausgemustert. Seit 1. Juni sollte ihre hoch moderne Nachfolgerin – die Elektro-Solarbahn – Gäste und Einheimische auf zwei Routen durch die Straßen der Kurstadt transportieren.Mehr...

Bevenser muss in Psychiatrie

Bevenser muss in Psychiatrie

Bad Bevensen/Lüneburg. Der 46-jährige Bad Bevenser, der gestanden hat, im Januar seine Mutter getötet und die gemeinsame Wohnung in Brand gesteckt zu haben, wird dauerhaft in einer psychiatrischen Klinik untergebracht – bis von ihm keine Gefahr mehr ausgeht.Mehr...

Aus der Region

Betrunkener erfasst bei Leppin zwei Menschen und einer stirbt.

Betrunkener erfasst zwei Menschen – einer stirbt

mdk Leppin. Den Einsatzkärften bot sich ein schreckliches Bild. Heute Mittag gegen 13.25 Uhr kam ein Fordfahrer auf der Bundesstraße 190 bei Leppin von der Straße ab. Auf Höhe eines Imbisses erfasste das Fahrzeug zwei Spaziergänger. Der Ford kam auf dem Dach zum Stehen. Ein Mensch starb.Mehr...

Polizei sucht Dieb und Geldkartenbetrüger

Polizei sucht Geldkartenbetrüger

ri Gardelegen/Magdeburg. Bereits am 10. Juli 2014 kam es zum Diebstahl einer Geldkarte in einem Gardelegener Hotel. Der Unbekannte hob noch am selben Tag zwei mal Bargeld in einer Magdeburger Filiale der Targo-Bank ab. Dabei wurde der Täter von einer Videokamera aufgezeichnet.Mehr...

Platz für Lüderitzer Jugend

Platz für Lüderitzer Jugend

Lüderitz. In Lüderitz könnte künftig ein neuer Ort für Jugendliche entstehen. Den Platz gibt es schon – aber das bisher noch ohne offiziellen „Segen“ und ohne Hilfe der Gemeinde. Gemeint ist das Heizhaus des ehemaligen Kinderheims in Lüderitz.Mehr...

Grundwasser massiv belastet

Grundwasser massiv belastet

Seehausen/Osterburg/Arendsee. Das Grundwasser im Norden der Altmark ist zum Teil ganz massiv mit Nitraten belastet. Und zwar so stark, dass es nicht getrunken werden darf.Mehr...

Vier Anträge, acht Millionen

Vier Anträge, acht Millionen

Gardelegen. „Schlichtweg begeistert“ sei er gewesen, berichtete Gardelegens Bürgermeister Konrad Fuchs über den Besuch von Landes-Finanzminister Jens Bullerjahn in Gardelegen.Mehr...

Sperrungen für die Festtage

Sperrungen für die Festtage

Salzwedel. Die Hansestadt rüstet sich bereits für das alljährliche bunte Treiben auf dem Nysmarkt. Für das größte Straßenfest der Region sind in der Innenstadt weiträumige Straßensperrungen notwendig.Mehr...

Beliebte Artikel der vergangenen sieben Tage

  • meist gelesen
  • Themen
Bei einem Markt wurde „Saisonwaren“ angeboten: Kürbisse und Pilze.

Eine Stadt im „Knollen-Fieber“

Bad Bevensen. Herrliches Kaiserwetter zum Umzug: Beim Höhepunkt am gestrigen dritten Tag des Kartoffelfestes lockte die Sonne wahre Menschenmassen ins Bad Bevenser Zentrum – es gab jede Menge zu sehen, zu essen, zu trinken und zu erwerben: Rundum konnte mit allen Sinnen genossen werden.Mehr...

25 Jahre: Die Grenze damals und heute. Der Barumer Fotograf Jürgen Ritter hat akribisch die innerdeutsche Teilung dokumentiert. Anhand von genauen Karten machte er Bilder zu Zeiten des kalten Krieges und an derselben Stelle aktuelle Fotos. Eine Auswahl ist in seinem neuen Kalender zu sehen.

„Es war immer ein wenig gruselig“

Barum. Die Aufnahmen stammen aus den Anfängen der 80er Jahre. Trotzdem ist dem Fotografen Jürgen Ritter noch heute präsent, wie die Bilder entstanden sind.Mehr...

A 39-Konflikt: Zerbricht die nächste Gruppe?

wb Bad Bevensen/Ebstorf. Die großen Verkehrsthemen scheinen jetzt auch die Mehrheitsgruppe im Samtgemeinderat Bevensen-Ebstorfs zu sprengen.Mehr...

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte Landkreis UelzenWrestedtBad BodenteichSuderburgUelzenRoscheEbstorfBad BevensenBienenbüttelgroße Karte

Wetter in der Region

AZ-TV

Sehen, was demnächst in der Zeitung steht:

Kontakt

Bei Fragen und Anregungen treten Sie bitte direkt mit uns in Kontakt:

Leserbriefeonline schreiben

Hier können Sie Ihren Leserbrief online verfassen.Leserbrief schreiben

Leserbriefe

Konkrete Aussagen? Fehlanzeige!

Die Deutsche Bahn erlebte bei der öffentlichen Vorstellung der Varianten zur Y-Trasse in Uelzen den geballten Bürgerwillen. Kurt Wiedenhoff aus Eimke äußert sich:.Mehr...

Märchen bekommen realen Hintergrund

Die AZ berichtete über mögliche Wolfsrisse, unter anderem in Eimke. Dr. Birk Ravens aus Uelzen schreibt dazu:.Mehr...

Bürger sollten Räder finanzieren

Bei Langenbrügge soll eine dritte Windkraftanlage entstehen. 500 Meter liegen zwischen dem geplanten Standort und dem Ort Langenbrügge, 300 Meter sind es zum nächsten Einzelgebäude.Mehr...

Schnell informiert: die AZ-Newsletter

Dieser allgemeine Nachrichten-Newsletter wird täglich um 16 Uhr verschickt.

Tip

Newsletter*

* Felder mit Sternchen sind Pflichtfelder

AZ-Spezial

A39 und A14

Die Artikelsammlung zum geplanten Autobahnbauhier klicken

Teutonia Uelzen

Alle Tore, alle Spiele, alle Ergebnissehier klicken

VfL Wolfsburg im Fokus

Aktuelle Infos und Mehr zum Top-Vereinhier klicken

Todesanzeigen

Hier finden Sie Trauer-Anzeigen aus der Zeitung.hier klicken

Baby-Chronik der Region

Die Bilder der Neugeborenen aus dem Kreis Uelzen.hier klicken

Artikel lizenziert durch © az-online
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.az-online.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.