Radikal beschnitten: Dieser Baum ist nicht zu retten.
Bäume in Uelzener Wohngebieten verstümmelt: Stadt erstattet Strafanzeige

Anwohner unter Verdacht

Windrad ja, aber nicht im Schutzgebiet

Windrad ja, aber nicht im Schutzgebiet

Velgen. Wir sind für saubere Energie, aber bitte nicht direkt vor der eigenen Haustür – auf diesen Kernsatz lassen sich viele Initiativen von Anwohnern gegen den Bau von Windrädern in der direkten Nachbarschaft zusammenfassen.Mehr...

Freifunk Uelzen: „Jeder hilft mit“

Freifunk Uelzen: „Jeder hilft mit“

Hösseringen. „Die Verbindung ist gerade schlecht“, entschuldigt sich Rüdiger Biernat. Ein Moment vergeht, bis sein Smartphone die Internetseite lädt. Das soll zukünftig anders werden.Mehr...

Eine Stadt sucht ihre Identität

Eine Stadt sucht ihre Identität

Es waren zwei bemerkenswerte Schlagzeilen, die die Stadt Uelzen in dieser Woche produzierte: Die Stadt hat beantragt, auch offiziell den Titel „Hansestadt“ tragen zu dürfen. Und der Hundertwasserbahnhof gehört angeblich zu den zehn spektakulärsten Bahnhöfen weltweit.Mehr...

Wettbewerb um Urnengräber

Wettbewerb um Urnengräber

Uelzen. „Es gibt wohl wenige Bereiche unseres Lebens, in denen es in den letzten 30 Jahren so viele Veränderungen gegeben hat wie im Bereich der Friedhofskultur."Mehr...

Der Tanz geht weiter

Der Tanz geht weiter

dib Uelzen. Die Schließung der stark sanierungsbedürftigen Stadthalle Uelzen zum Ende des Jahres schien schon fast besiegelt – jetzt haben der Aufsichtsrat und der Verwaltungsausschuss der Stadt entschieden, das Gebäude ab 2015 noch mindestens zwei weitere Jahre zu nutzen.Mehr...

Langfinger in den Wäldern

Langfinger in den Wäldern

tm/dpa Uelzen. Anhaltend hohe Holzpreise und der bevorstehende Winter locken Holzdiebe in die Wälder. Der „Brennholz-Klau“ hat nach Angaben des Waldbesitzerverbandes Niedersachsen deutlich zugenommen.Mehr...

Mehr Geld für Radwege

Mehr Geld für Radwege

Uelzen. Die Kreispolitik will ein kreiseigenes Radwegekonzept vorantreiben, bei dem der Landkreis einen höheren Prozentsatz der Baukosten übernähme.Mehr...

Keiner weiß, wie es unten aussieht

Keiner weiß, wie es unten aussieht

Suderburg. Spülung betätigen und weg! Wohin das Geschäft ebenso wie das Wasser aus der Dusche geht, darüber macht sich keiner Gedanken. Und der Weg des Abwassers durch die Kanalisation entzieht sich den Blicken.Mehr...

Elf Prozent der Kinder sind krank

Elf Prozent der Kinder sind krank

Uelzen/Landkreis. Die Temperaturen fallen und statt der Sonnenbrille wird immer häufiger der Regenschirm benötigt. Der Herbst zeigt sich von seiner ungemütlichen Seite. Damit steigt das Risiko für Erkältungen.Mehr...

Der neue Herr der Finanzen

Der neue Herr der Finanzen

Uelzen. Mit großem Interesse besucht Florian Ebeling die Veranstaltungen der Akademie für ländliche Entwicklung und Nachhaltigkeit (ALENA e. V. ) und der Initiative Ilmenaustadt Uelzen.Mehr...

Aus der Region

Vom kleinen Warzenschwein und Co.

Vom kleinen Warzenschwein und Co.

Wittingen. Für eine Lesung der besonderen Art hatte am Donnerstagnachmittag der Kulturverein Wittingen gesorgt und damit 15 Kinder im Alter von drei bis acht Jahre glücklich gemacht.Mehr...

Vier Schläge für Schwatzhaftigkeit

Vier Schläge für Schwatzhaftigkeit

Kunrau. Wer in diesen Tagen an der Geschäftsstelle des Fremdenverkehrsvereins Jeetze-Ohre-Drömling im Kunrauer Schloss vorbeikommt, hört häufig lautes Lachen.Mehr...

Warten auf den Mäher

Warten auf den Mäher

Rademin. Es ist noch nicht lange her, da hatte die Familie Graf aus Rademin das Mähen der Grünfläche vor ihrem Anwesen angemahnt.Mehr...

Mission: Rettung des „guten Buches“

Mission: Rettung des „guten Buches“

Tangermünde. Christine Paschke und ihre Mitstreiter wollen das Buch vor der Verwertung im Altpapier retten.Mehr...

Ganztagsschule in Rühen abgelehnt

Ganztagsschule in Rühen abgelehnt

Parsau. Nein zur Einrichtung einer offenen Ganztagsschule an der Grundschule in Rühen – zumindest für das Schuljahr 2015/16.Mehr...

Gräber, älter als die Pyramiden

Gräber, älter als die Pyramiden

gk Tangermünde. Im Rahmen der Vortragsreihe der Städtischen Museen referierte der Archäologe Lothar Mittag vom Danneil-Museum in Salzwedel über Großsteingräber in der Altmark. Es war die letzte Veranstaltung im Rahmen der Vortragsreihe für dieses Jahr in der Salzkirche.Mehr...

Beliebte Artikel der vergangenen sieben Tage

  • meist gelesen
  • meist kommentiert
  • Themen
Radikal beschnitten: Dieser Baum ist nicht zu retten.

Anwohner unter Verdacht

Uelzen. In mehreren Uelzener Wohngebieten sind zahlreiche Straßenbäume derart verstümmelt worden, dass sie nicht zu retten sind. Die Stadt Uelzen beziffert den Schaden mit mehreren tausend Euro und hat Strafanzeige bei der Polizei gestellt.Mehr...

Freies Internet für alle: Julian Kaffke (links) und Rüdiger Biernat vom Verein Freifunk Uelzen suchen Gleichgesinnte, die anderen Internet per WLAN zur Verfügung stellen. Links: Richtfunkantenne, rechts: Router für Freifunk-WLAN. Foto: Sternitzke

Freifunk Uelzen: „Jeder hilft mit“

Hösseringen. „Die Verbindung ist gerade schlecht“, entschuldigt sich Rüdiger Biernat. Ein Moment vergeht, bis sein Smartphone die Internetseite lädt. Das soll zukünftig anders werden.Mehr...

Sterbehilfe

In den letzten Tagen haben sich sowohl der Bundesgerichtshof als auch einige Bundestagsabgeordnete mit dem Thema Sterbehilfe beschäftigt. Wichtig ist ihnen dabei, dass der Wille – auch der mutmaßliche Wille – des Patienten respektiert wird.Mehr...

Feierabend – Deutschlands Lokführer streiken. Foto: dpa

„Bis zu 1000 Überstunden“

Uelzen. Es ist der zweite Streik innerhalb nur einer Woche. Und auch Lokführer Dietmar Kuhfahl wird heute wieder zum Bahnhof gehen, um sich den Reisenden zu stellen.Mehr...

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte Landkreis UelzenWrestedtBad BodenteichSuderburgUelzenRoscheEbstorfBad BevensenBienenbüttelgroße Karte

Wetter in der Region

AZ-TV

Video wird geladen... Video wird geladen - DownloadanzeigeLink zum Video300200

Sehen, was demnächst in der Zeitung steht:

Kontakt

Bei Fragen und Anregungen treten Sie bitte direkt mit uns in Kontakt:

Leserbriefeonline schreiben

Hier können Sie Ihren Leserbrief online verfassen.Leserbrief schreiben

Leserbriefe

Therme ist kein Spaßbad

Therme ist kein Spaßbad

Karin Labait aus Bienenbüttel nimmt zur Berichterstattung über die defizitäre Bevenser Jod-Sole-Therme und dem Leserbrief von Heiderose Behrens aus Schwienau (AZ vom 21. Oktober 2014), deren Konzept sei veraltet, Stellung:.Mehr...

Spielt Betroffenheit eine Rolle?

Spielt Betroffenheit eine Rolle?

Zu den Positionen von Uelzens Landrat Dr. Heiko Blume und CDU-Landtagsabgeordnetem Jörg Hillmer schreibt Reinhard Meyer aus Bienenbüttel im Namen der Interessengemeinschaft Landverlust A 39:.Mehr...

Bevensen bald Armenhaus

Bevensen bald Armenhaus

Zur AZ-Berichterstattung „Kurgesellschaft auf Talfahrt“, in der es um das Rekord-Defizit der Bevenser Jod-Sole-Therme geht (AZ, 11. Oktober 2014), schreibt Herbert Seerau aus Bad Bevensen:Mehr...

Schnell informiert: die AZ-Newsletter

Dieser allgemeine Nachrichten-Newsletter wird täglich um 16 Uhr verschickt.

Tip

Newsletter*

* Felder mit Sternchen sind Pflichtfelder

AZ-Spezial

A39 und A14

Die Artikelsammlung zum geplanten Autobahnbauhier klicken

Teutonia Uelzen

Alle Tore, alle Spiele, alle Ergebnissehier klicken

VfL Wolfsburg im Fokus

Aktuelle Infos und Mehr zum Top-Vereinhier klicken

Todesanzeigen

Hier finden Sie Trauer-Anzeigen aus der Zeitung.hier klicken

Baby-Chronik der Region

Die Bilder der Neugeborenen aus dem Kreis Uelzen.hier klicken

Artikel lizenziert durch © az-online
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.az-online.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.