Ablagerungen in Hafenbecken müssen 2015 ausgebaggert werden / Kosten 1,2 Millionen Euro

Schiffe drohen auf Grund zu laufen

Politik akzeptiert Kaufland-Pläne

Politik akzeptiert Kaufland-Pläne

dib Uelzen. Der Eigentümer des Uhlenköperparks bleibt bei seinen Plänen, das Einkaufszentrum umzugestalten.Mehr...

Land lehnt Umgehungsstraße für L 270 ab

Land lehnt Umgehungsstraße für L 270 ab

loh Langenbrügge. Die Hoffnungen vieler Einwohner von Overstedt, Bad Bodenteich und Langenbrügge, dass der Verkehrslärm in ihren Orten reduziert wird, haben sich zerschlagen:Mehr...

Eine Frage des Geschmacks: Essen in der Schulmensa

Eine Frage des Geschmacks: Essen in der Schulmensa

stk Ebstorf. Mahlzeit! Geschnetzeltes mit Spätzle serviert Brigitte Miebach in der Oberschule Ebstorf (Foto: Sternitzke). Jeden Tag kommt dort ein warmes Essen auf den Tisch. Trotzdem ist das Mensa-Essen in der Diskussion.Mehr...

7000 statt 840 neue Mauersteine

7000 statt 840 neue Mauersteine

Uelzen. Tausende Blicke werden sich in der Adventszeit auf das frisch sanierte Alte Rathaus richten. Die Baumaßnahme sorgt jedoch hinter den Kulissen weiterhin für Diskussionen. 840 neue Mauersteine sollten am Alten Rathaus verbaut werden.Mehr...

Liebe Leser, sind sie schon im Weihnachtsmodus?

Liebe Leser, sind Sie schon im Weihnachtsmodus?

Uelzen. Noch sechs Tage: Dann darf die erste Kerze auf dem Adventskranz angezündet werden. Die Advents- und Weihnachtszeit steht vor der Tür. Die AZ möchte für einen Bericht gerne von Ihnen wissen:Mehr...

Vorbereiten auf Stallpflicht

Vorbereiten auf Stallpflicht

dpa Berlin. Nach dem ersten Fund des gefährlichen Vogelgrippe-Erregers H5N8 bei einem Wildvogel in Europa (AZ berichtete) wollen mehrere Bundesländer ihr Geflügel besser schützen.Mehr...

Plätze im Frauenhaus meistens belegt

Plätze im Frauenhaus meistens belegt

Uelzen. Mindestens jede fünfte Frau wird im Laufe ihres Lebens Opfer sexueller Gewalt.Mehr...

BGS-Anlage als Erstaufnahmelager?

BGS-Anlage als Erstaufnahmelager?

Uelzen/Bad Bodenteich. Die Idee der Fraktion der Unabhängigen Wählergemeinschaften (UWG) im Uelzener Kreistag, aus dem ehemaligen Gebäude des Bundesgrenzschutzes in Bad Bodenteich ein Flüchtlingszentrum für den Landkreis zu machen, wird von der Gruppe „Die Grünen/Bündnis Zukunft“ weitergedreht.Mehr...

Kommunen dürfen hoffen

Kommunen dürfen hoffen

nr Uelzen/Landkreis. Die Kommunen im Landkreis Uelzen dürfen auf einen größeren finanziellen Spielraum hoffen: Die Gruppen und Fraktionen im Kreistag haben sich bei ihren Klausurtagungen für eine niedrigere Kreisumlage ab 2015 ausgesprochen.Mehr...

Tanz mit „falscher“ Frau endet in Prügelei

Tanz mit „falscher“ Frau endet in Prügelei

Uelzen. Wegen einer Unfallflucht ermittelt zurzeit die Polizei Uelzen, denn nach einem Beinahe-Unfall auf der L 270 bei Esterholz am Abend des vergangenen Donnerstags gegen 18. 40 Uhr hatte sich ein Verkehrsrowdy aus dem Staub gemacht.Mehr...

Aus der Region

Zukunft der Kollwitz-Halle ist völlig offen

Zukunft der Kollwitz-Halle ist völlig offen

Salzwedel. Kreistagsmitglied Norbert Hundt brachte beim Bildungsausschuss die Zukunft der Käthe-Kollwitz-Halle ins Gespräch. Der Altmarkkreis wird das Gebäude ab 2015 nicht mehr betreiben, da dann die neue Halle am Jahn-Gymnasium zur Verfügung steht.Mehr...

Schlägerei auf Kindergeburtstag

Schlägerei auf Kindergeburtstag

bg Salzwedel. „Die Taten passierten auf einem Kindergeburtstag. Wenn wir dabei bleiben und für jede Lüge, die wir hier heute gehört haben, einen Luftballon aufblasen würden, wäre der Saal damit voll“, versinnbildlichte Amtsgerichtsdirektor Dr.Mehr...

Klares Ja zur Förderschule

Klares Ja zur Förderschule

Gardelegen. Der Neubau der Förderschule für Lehrnbehinderte wird konkreter. Landrat Michael Ziche erklärte beim Kreis-Bildungsausschuss am Montagabend, dass es Gespräche mit dem Schulleiter gegeben habe.Mehr...

Stiefel für den Nikolaus und täglich Überraschungen

Stiefel für den Nikolaus und täglich Überraschungen

Gardelegen. „Bald nun ist Weihnachtszeit“ heißt es in einem allseits bekannten Weihnachtslied. Und die Vorbereitungen für die bevorstehende Adventszeit laufen in der Stadt auf Hochtouren.Mehr...

Es geht um hunderte Jobs

Es geht um hunderte Jobs

js Gifhorn. Betriebsrat und Continental-Geschäftsführung treffen sich morgen Nachmittag, um über die weitere Zukunft des Werks von Continental Teves in Gifhorn zu sprechen. „Es wird um die weitere Fortschreibung der Betriebsvereinbarung gehen.Mehr...

Sorge, dass Vogelgrippe ausbricht

Sorge, dass Vogelgrippe ausbricht

Landkreis Gifhorn. Hühnerbesitzer und die Halter anderer Geflügelarten im Landkreis Gifhorn treibt die Angst vor einem Ausbruch der Vogelgrippe um.Mehr...

Beliebte Artikel der vergangenen sieben Tage

  • meist gelesen
  • Themen
Der Uhlenköperpark soll ab Ende Februar umgebaut werden. Der Eigentümer hat seine Bauvoranfrage dem Kompromiss mit der Stadt Uelzen angepasst.

Politik akzeptiert Kaufland-Pläne

dib Uelzen. Der Eigentümer des Uhlenköperparks bleibt bei seinen Plänen, das Einkaufszentrum umzugestalten.Mehr...

Überrollt: Toter an der Bundesstraße 4 in Uelzen

Uelzen. Heute in den frühen Morgenstunden gegen 2.50 Uhr wurde eine Leiche an der Bundesstraße 4 im Landkreis Uelzen entdeckt. Der Mann wurde überfahren. Der Fundort soll sich am neuen Kreisverkehr, Blaue Lagune, etwa 100 Meter in Richtung Lüneburg befinden.Mehr...

Schiffe drohen auf Grund zu laufen

Uelzen. Beladenene Schiffe drohen im Uelzener Hafen auf Grund zu laufen. Im Hafenbecken, in dem die Schuten wenden können, liegt die Wassertiefe wegen Ablagerungen inzwischen bei 2,50 Meter nahe der Fahrrinne und einem Meter im Uferbereich.Mehr...

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte Landkreis UelzenWrestedtBad BodenteichSuderburgUelzenRoscheEbstorfBad BevensenBienenbüttelgroße Karte

Wetter in der Region

AZ-TV

Sehen, was demnächst in der Zeitung steht:

Kontakt

Bei Fragen und Anregungen treten Sie bitte direkt mit uns in Kontakt:

Leserbriefeonline schreiben

Hier können Sie Ihren Leserbrief online verfassen.Leserbrief schreiben

Leserbriefe

Ein Viertel der A-39-Kosten

Ein Viertel der A-39-Kosten

Eckehard Niemann aus Bienenbüttel schreibt zum AZ-Artikel „Drei Spuren durch den Kreis Uelzen“ (AZ vom 21. November 2014) über die Präsentation der Landesstraßenbaubehörde zu einem möglichen Ausbau der Bundesstraße 4 als Alternative zur geplanten Autobahn  39:.Mehr...

Krieg gegen die Natur

Krieg gegen die Natur

Zur aktuellen Diskussion über die Y-Trasse und deren Alternativen sowie die sogenannte Breimeier-Variante, die jetzt in Bad Bevensen thematisiert wurde (AZ vom 13. November 2014, „Bevensen schaut auf Breimeier“), schreibt Wolf Kobernuß aus Neetzendorf:.Mehr...

August Schmölzer über seinen Aufenthalt in Bienenbüttel

Buchautoren zu Gast in der Heide – Teil 6

Die weite Reise aus der Steiermark nach Gifkendorf zu den Bienenbüttler Buchwochen hat sich wahrlich gelohnt! In familierer Atmosphäre durfte ich zur Finissage im Verlagshaus von Merlin, der Familie Meyer lesen.Mehr...

Schnell informiert: die AZ-Newsletter

Dieser allgemeine Nachrichten-Newsletter wird täglich um 16 Uhr verschickt.

Tip

Newsletter*

* Felder mit Sternchen sind Pflichtfelder

AZ-Spezial

A39 und A14

Die Artikelsammlung zum geplanten Autobahnbauhier klicken

Teutonia Uelzen

Alle Tore, alle Spiele, alle Ergebnissehier klicken

VfL Wolfsburg im Fokus

Aktuelle Infos und Mehr zum Top-Vereinhier klicken

Todesanzeigen

Hier finden Sie Trauer-Anzeigen aus der Zeitung.hier klicken

Baby-Chronik der Region

Die Bilder der Neugeborenen aus dem Kreis Uelzen.hier klicken

Artikel lizenziert durch © az-online
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.az-online.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.