Schüler (12) von Bus überrollt - tot

Dresden - Im sächsischen Nossen ist ein Schüler an einer Haltestelle von einem Schulbus überfahren worden. Der zwölfjährige Junge starb noch am Unfallort.

Das teilte die Polizeidirektion Oberes Elbtal-Osterzgebirge am Montag mit. Die Beamten prüfen nun Hinweise, wonach er unmittelbar vor dem Eintreffen des Busses von Mitschülern auf die Straße geschubst worden sein soll. Der Unfall ereignete sich vor Schulbeginn gegen 07.45 Uhr.

Polizeisprecher Wolfgang Kießling sagte der Nachrichtenagentur DAPD, der genaue Hergang sei noch völlig unklar. Ob die noch vagen Hinweise zuträfen, werde jetzt untersucht. Die Polizei begann nach seinen Angaben bereits mit der Anhörung von Schülern, die sich zum Unfallzeitpunkt an der Haltestelle aufhielten. “Wir stehen erst ganz am Anfang der Ermittlungen“, fügte er hinzu.

dpad

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare