Nach S-Bahn-Attacke: Tatverdächtiger ermittelt

Berlin - Nach der brutalen Attacke auf einen 22-Jährigen am Berliner S-Bahnhof Schöneweide ist ein dringend Tatverdächtiger ermittelt worden. Nach dem Mann wird gefahndet.

Lesen Sie dazu auch:

Wieder brutale Übergriffe auf Berliner Bahnhöfen

Der Tatverdächtige stammt voraussichtlich aus Osteuropa, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Montag. Details wollte er aus ermittlungstaktischen Gründen nicht nennen. Zwei Männer hatten den 22-Jährigen am Samstag aus bisher unbekannter Ursache brutal zusammengeschlagen. Das Opfer wurde zu Boden gestoßen und mit Fußtritten gegen den Kopf traktiert. Der junge Mann kam mit einem Jochbeinbruch, einem Nasenbruch und einem angebrochenen Kieferknochen ins Krankenhaus.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare