Beliebter als das Hofbräuhaus

Hängeseilbrücke wird zur Touristenattraktion

+
Die Geierlay-Brücke überspannt eine Schlucht zwischen den Hunsrück-Gemeinden Mörsdorf und Sosberg.

Mörsdorf/Sosberg - Gut ein Jahr nach ihrer Eröffnung hat sich Deutschlands längste Hängeseilbrücke für Fußgänger mitten im Hunsrück als Erfolg entpuppt.

Eine Web-Kamera hat auf der schwankenden Querung eines Mosel-Seitentals schon mehr als 370.000 Touristen gezählt.

In einer Umfrage der Deutschen Zentrale für Tourismus unter gut 40.000 Besuchern aus 66 Ländern zur Ermittlung der 100 beliebtesten hiesigen Reiseziele ist die Brücke namens Geierlay auf Platz 85 gelandet - noch vor dem Nürburgring, dem Münchner Hofbräuhaus und der Insel Sylt. "Der Erfolg ist fantastisch", sagte der Bürgermeister von Mörsdorf, Marcus Kirchhoff (parteilos).

dpa

Kommentare