Benefiz-Song für Loveparade-Opfer

Berlin - ­ Internationale Star-DJs haben für die Verletzten und Angehörigen der Opfer des Loveparade-Unglücks in Duisburg einen Benefiz-Song aufgenommen.

Lesen Sie auch:

Staatsanwälte waren in Loveparade-Planung einbezogen

“Der Track mit dem Titel “Remember Love“ soll an den Spirit der alten Loveparade erinnern und die Leute, die so viel Leiderfahren mussten, unterstützen“, sagte DJ Paul van Dyk am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa. Der Berliner Künstler hat den Song zusammen mit seinen DJ-Kollegen Paul Oakenfold und Armin van Buuren produziert.

Das Stück wird am Freitag veröffentlicht und kann im Internet kostenpflichtig heruntergeladen werden. Den gesamten Erlös erhält nach Angaben von van Dyk die Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Nordrhein-Westfalen, um den Leidtragenden zu helfen. Bei einer Massenpanik waren am 24. Juli in Duisburg 21 Menschen ums Leben gekommen, Hunderte wurden verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare