Alkoholfahne war Fahrgästen nicht geheuer

Nümbrecht - Die Polizei in Nümbrecht hat einen Busfahrer gestoppt. Fahrgäste des Linienbusses hatten sich über den 45-Jährigen beschwert, weil er stark angetrunken zu sein schien.

In Nümbrecht hielten die Beamten den Bus an, in dem zehn Passagiere saßen. Ein Alkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von 2,5 Promille. Nach Angaben der Polizei wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein ist der Mann los, die Beamten informierten das Busunternehmen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare