Kai Wiesinger fotografiert am Filmset

Berlin - Schauspieler Kai Wiesinger hat am Set des neuen Kinofilms “Wunderkinder“ fotografiert.

“Ich hatte die Kamera immer in der Hand! Beim Drehen habe ich sie der Garderobiere gegeben oder unter den Tisch gelegt. Danach habe ich sofort wieder weiter fotografiert“, sagte der 45-Jährige der “Bild“-Zeitung (Montagausgabe). Für das Team sei das zunächst ungewohnt gewesen. “Aber meine kleine Leica-Kamera kommt ja auch sehr sympathisch und unauffällig daher.“

Das Familiendrama “Wunderkinder“ erzählt die Geschichte der Judenverfolgung aus Kinderperspektive. Der Film ist ab 6. Oktober in den Kinos zu sehen. Zeitgleich startet in Berlin eine Ausstellung mit den Fotos Wiesingers.

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare