Amber Heard

Promi-Website: Ehefrau von Johnny Depp reicht Scheidung ein

+
Die Zeiten, in denen Amber Heard Johnny Depp so liebevoll ansieht, scheinen vorbei.

Los Angeles  - Die Ehe der US-Schauspieler Johnny Depp und Amber Heard steht Medienberichten zufolge nach nur 15 Monaten vor dem Aus. 

Schauspielerin Amber Heard hat einem Medienbericht zufolge die Scheidung von Hollywood-Star Johnny Depp beantragt. Die 30-Jährige habe den Antrag am Montag bei einem Gericht in Los Angeles eingereicht, berichtete die Promi-Website "TMZ" am Mittwoch. Als Grund für die Trennung habe sie "unüberbrückbare Differenzen" angegeben.

In den nur wenige Tage nach dem Tod der Mutter des 52-jährigen Hollywood-Stars eingereichten Scheidungsunterlagen beantragt Heard laut "TMZ" Unterhalt. Das Paar, das sich 2011 kennengelernt und Anfang 2015 geheiratet hatte, hatte demnach keinen Ehevertrag.

Depp und Heard waren sich nach den gemeinsamen Dreharbeiten zu dem Film "The Rum Diary" (2011) näher gekommen. Heard spielte unter anderem in Filmen wie "All the Boys love Mandy Lane" (2006), "The Fighters" (2006) und "Zombieland" (2009). Außerdem ist sie dem US-Publikum aus verschiedenen Fernsehrollen bekannt, unter anderem trat sie in der Serie "Criminal Minds" auf.

Der drei Mal für den Oscar als bester Hauptdarsteller nominierte Depp war bereits einmal verheiratet und außerdem mit bekannten Schauspielerinnen und Künstlerinnen wie Wynona Ryder, Kate Moss und Vanessa Paradis liiert. Mit der Französin hat Depp zwei Kinder.

Zu Depps größten Filmerfolgen zählen unter anderem "Edward mit den Scherenhänden" (1990), die "Fluch der Karibik"-Filmreihe, "Charlie und die Schokoladenfabrik" (2005) und "Alice im Wunderland" (2010).

Amber Heard verurteilt

afp 

Kommentare