Shields nicht mehr nackt, sondern im Bikini

+
Ein Nacktfoto in einem britischen Museum, das US-Schauspielerin Brooke Shields als Zehnjährige zeigt, hat für Wirbel gesorgt. Nun zeigt das Museum ein Bikini-Bild von Brooke Shields.

London - Garderobenwechsel: Ein britisches Museum hat ein umstrittenes Nacktfoto von Brooke Shields als Zehnjährige ersetzt und zeigt die US-Schauspielerin nunmehr als Erwachsene im Bikini.

Das Londoner Tate Modern Museum erklärte, das ursprüngliche Foto von Richard Prince sei abgehängt und mit einem des gleichen Künstlers aus dem Jahr 2005 ersetzt worden. Vor zwei Wochen hatte das Museum wegen des Fotos der heute 44-jährigen Schauspielerin Besuch von einer Spezialeinheit der Londoner Polizei bekommen, die sich mit Kinderpornografie befasst.

AP

Kommentare