Obamas Schwester spricht ihrem Bruder Mut zu

+
Auma Obama sit die Schester des US-Präsidenten.

Berlin - Auma Obama, in Kenia lebende Schwester von US- Präsident Barack Obama, spricht ihrem Bruder aus der Ferne Mut zu.

“Jedes Mal, wenn sein Bild im Fernsehen aufflackert oder seine Stimme im Radio ertönt, flüstere ich ihm zu: Mach weiter mit der Arbeit, kleiner Bruder, du bewegst etwas“, sagte die 51-Jährige dem Nachrichtenmagazin “Focus“.

Für die Unzufriedenheit der US-Bürger mit ihrem Präsidenten macht Auma Obama das “schlechte Gedächtnis“ der Menschen verantwortlich. Ihr Bruder habe bei seinem Amtsantritt gesagt, dass er die Hilfe der Bevölkerung brauchen werde.

dpa

Kommentare