Tangermünde mit 38 anderen Städten im bundesweiten Wettbewerb

Ein Klick für die Kaiserstadt

+
Als Hafen und mit viel mittelalterlicher Architektur ausgestattet, ist Tangermünde beliebt. Aber wird sich die alte Kaiserstadt auch gegen touristische Schwergewichte im ganzen Bundesgebiet behaupten können?

Tangermünde. Die Kaiserstadt kann Flagge zeigen. In einem Online-Voting eines großen Internet-Hotelvermittlers wird derzeit „Deutschlands l(i)ebenswerteste Klein- und Mittelstadt“ gewählt.

Seit zwei Tagen ist die Online-Abstimmung im Gange, und Tangermünde hat zumindest einen Spitzenstart hingelegt: Unter 39 teilnehmenden Städten liegt die Kaiserstadt vorn.

Auf der Seite von „hotel.de“ kann man für die Kaiserstadt abstimmen.

Der Wettbewerb wird womöglich eine knappe Sache. Zwar sind unter den Konkurrenten auch Städte wie beispielsweise Viersen oder Wolfenbüttel, die – neben einigen Besonderheiten – als touristisch interessante Ziele nicht allzu präsent sind, aber Tangermünde muss sich auch mit einigen wunderschönen Perlen anlegen. Der Stand gestern punkt 12 Uhr: Speyer 794 Stimmen, Amberg 781, Görlitz 733, Werningerode 446, Viersen und Wolfenbüttel unter ferner liefen. Tangermünde hatte bereits 940 Stimmen. Allerdings sind noch einige von Deutschen geliebte Städte dabei wie Goslar, Landshut oder Weimar, die noch wenig Stimmen haben. Aber das kann täuschen.

„Es kann sich schnell ändern“, meint zum Beispiel Hanna Kahrstedt, die sich in der Stadt Tangermünde unter anderem um Tourismus kümmert. Denn viele Städte seien deutlich größer als Tangermünde – mit entsprechend mehr lokalpatriotischen Bewohnern, die die Abstimmung bewerben können. Und sie läuft noch einen knappen Monat. [...]

Von Kai Hasse

Mehr dazu lesen Sie in der Freitagsausgabe der Stendaler Altmark-Zeitung.

Kommentare