Unternehmenskette „dm“ will in die Kirschallee / Kaiserstadt bereits knapp drei Jahre ohne gute Auswahl an Pflegemitteln

Drogerie kommt nach Tangermünde

+
In Tangermünde soll es künftig wieder ein großes Drogerie-Sortiment geben.

kah Tangermünde. Tangermünde bekommt wieder einen Drogeriemarkt. Ab Sommer 2015 soll auf 600 Quadratmetern die Drogeriekette dm in den Hansapark einziehen. Das bestätigte gestern das Unternehmen auf AZ-Nachfrage.

Laut Mitteilung des Unternehmens wurde in Tangermünde in der Kirschallee ein neuer Standort gefunden. „Seit Kurzem liegt uns die Baugenehmigung vor. Wir freuen uns sehr, dass wir uns aufgrund des äußerst positiven Zuspruchs unserer Kunden in Stendal und Umgebung so gut entwickeln können und auch bald im Tangermünde vertreten sein werden“, sagt die dm-Gebietsverantwortliche Susann Heinicke, die die Märkte in der Region betreut. Im Sommer werde dann das ganze Sortiment des Geschäftes in der Kirschallee eingerichtet.

Die Gerüchteküche brodelte in puncto Drogerie bereits seit einigen Wochen in Tangermünde. Die offizielle Bestätigung hat nun für Freude gesorgt. Im Stadthaus beispielsweise zeigte man sich sehr zufrieden – denn seit Sommer 2012 stand die Kaiserstadt ohne ein umfangreiches Drogerie-Angebot da. Die „Schlecker“-Kette hatte damals geschlossen, mehrere Märkte in der ganzen Stadt machten dicht. Es blieb das geringere Sortiment der Supermärkte, und das auch nur am Rand der Stadt.

Dass der Standort nicht ideal ist, bleibt der Kuhfuß an der Nachricht: Nicht motorisierte Bewohner werden es schwer haben, zum Hansepark zu gelangen. Und eine Belebung der Innenstadt durch Laufkundschaft gibt es so auch nicht. „Sicherlich konzentriert sich viel Handel außerhalb der Innenstadt“, sagte dazu etwa Frank Döbbelin, Vorsitzender der Händlervereinigung Hansering. „Aber wir haben es wieder im Programm“, meint er – ein Argument, mit dem die Stadt immerhin nach außen zeigen kann, wie lebenswert sie ist. „Und das“, sagt Döbbelin“, „ist ein weiter Schritt für die Stadt.“

Von Kai Hasse

Kommentare