Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Auto brennt in Tangermünde

+
Mit 20 Kräften war die Feuerwehr im Einsatz.

tje Tangermünde. Kohlenanzünder auf dem Reifen eines ausgebrannten VW Golf Samstagnacht am Erlenweg in Tangermünde deutet auf Brandstiftung hin, meldet die Polizei. Die Besitzerin hatte um 23. 48 Uhr vergeblich versucht, ihren Wagen selbst zu retten.

Die Feuerwehr Tangermünde rückte mit vier Fahrzeugen und 20 Kräften zu dem Parkplatz, der sich hinter einem Wohnhaus befindet. Zeugen hatten zur Tatzeit ein Moped S 50 oder S 51 gehört, hält die Polizei einen Zusammenhang mit dem Autofeuer für möglich. Der VW wurde durch die Kripo sichergestellt. Hinweise sammelt die Polizei unter Tel. (03931) 685 291.

Kommentare