2500 Euro wurden bei Versteigerung für das seit zehn Jahren fast ungenutzte Gebäude geboten

Tangerhütter Bahnhof hat neuen Besitzer

+
Der ehemalige Bahnhof in Tangerhütte.

kah Tangerhütte. Der alte Bahnhof Tangerhüttes ist verkauft worden. Entsprechende AZ-Informationen hat nun die Pressestelle der Deutschen Bahn bestätigt.

Damit keimt in der Tangerstadt die Hoffnung auf, dass das baufällige – und zuletzt auch gefährliche – Gelände an der Bahnhofstraße neu genutzt und auf Vordermann gebracht werden könnte.

Gerade einmal 2500 Euro hat der neue Besitzer nach Infos der AZ hingelegt, um das alte Gebäude zu ersteigern. Der Bahnhof war am vergangenen Freitag bei einer Auktion der Sächsischen Grundstücksauktionen AG in Leipzig unter den Hammer gekommen. Das alte Gelände liegt seit vielen Jahres brach und ist baufällig. Teile von Dach und Fenstern gefährdeten bei Wind die umliegende Gegend, sodass das Gelände mittlerweile abgesperrt war. Bis vor zehn Jahren wurde es noch genutzt. Es steht unter Denkmalschutz.

Kommentare