32-jähriger BMW-Fahrer aus Tangerhütte "sammelt" Delikte

Polizei entdeckt falsche Kennzeichen und zwei Butterfly-Messer

+
Ein 32-Jähriger aus Tangerhütte ließ Butterfly-Messer - wie auf diesem Foto - in seiner Wohnung offen liegen. Jetzt wird gegen ihn unter anderem wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

dib Tangerhütte. Da kam ein Delikt zum anderen: Ein 32-jähriger BMW-Fahrer hat gestern Abend die Polizei in Tangerhütte auf Trapp gehalten. Gegen 19 Uhr zog eine Streife den Autofahrer an der Straße der Jugend aus dem Verkehr. Er war ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Die Beamten beanstandeten auch den BMW, weil er nicht pflichtversichert war. Um weniger aufzufallen, hatte der 32-Jährige außerdem nach Polizeiangaben entstempelte Kennzeichen eines anderen Wagens am BMW befestigt.

Da der Mann auch keinen Ausweis dabei hatte, begleiteten ihn die Beamten zu seiner Wohnung. Dort entdeckten sie dann zwei Butterfly-Messer, die offen herumlagen, sodass die Polizei zusätzlich zu den Verkehrsdelikten auch noch wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Kommentare