Nach Unfall: Beifahrer wird schwer verletzt nach Magdeburg geflogen

+

kr Lüderitz. Nach der Befreiung durch die Lüderitzer Feuerwehr wurde ein 48-Jähriger mit dem Hubschrauber in die Uniklinik Magdeburg geflogen.

Er war Beifahrer in einem VW Caddy, welcher gestern gegen Mittag direkt auf Höhe der Beifahrerseite von einem VW Passat getroffen wurde. Der Fahrer des Passat war in Richtung Stendal unterwegs, als der Caddy von links die Lüderitzer Kreuzung querte. Die 44-jährige Fahrerin hatte den Passat laut Polizei auf der Bundesstraße nicht bemerkt. Sie wurde ebenfalls schwer verletzt und ins Krankenhaus nach Stendal eingeliefert. Zu Schaden kam zudem ein Volvo, der gerade aus Stendal kommend nach Lüderitz abbog.

Kommentare