Engagement gewürdigt

„Egidius Braun“-Stiftung unterstützt Uetzer Sportler

xp Uetz. Noch eine gute Nachricht – neben der Spielfreigabe durch den Deutschen Fußballbund für Ali Rezaei Munir – aus Uetz. Der VfB hat in dieser Woche eine Spende der DFB-Stiftung „Egidius Braun“ für das Engagement um die Flüchtlingsfamilien in Uetz erhalten.

Die Stiftung unterstützt in Kooperation mit Aydan Özuguz, der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, sowie mit zusätzlicher Hilfe der Nationalmannschaft im Rahmen eines neuen Sonderprojektes innerhalb der Initiative „Kinderträume“ in den Jahren 2015 bis voraussichtlich 2019 engagierte Fußballvereine jeweils einmalig mit einer Starthilfe in Höhe von 500 Euro.

Die Übergabe übernahm Werner Meinschien, Präsident des Kreisfußballverbandes, im Auftrag des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt. Neben Ali Rezaie Munir, der beim VfB spielt, waren Vereinsvorsitzender Marco Lust und Sandra Raebel bei der Scheckübergabe dabei. Sandra Raebel selbst ist Patin für zwei afghanische Familien.

Kommentare