Zwei Verletzte bei Unfall an Landstraße

+
Der Verkehr zwischen Stendal und Heeren kam gestern bei den Rettungsarbeiten zum Erliegen: Eine junge Frau war mit ihrem Peugeot in den Gegenverkehr geraten.

kah Stendal. Zu einem schweren Unfall ist es gestern Mittag auf der Landesstraße zwischen Heeren und Stendal gekommen. Aus noch unbekannten Gründen ist die 30-jährige Fahrerin eines Peugeot, die Richtung Stendal fuhr, nach rechts auf den Grünstreifen gekommen.

Sie lenkte gegen, kam aber wieder von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und stieß dann beim erneuten Gegenlenken frontal gegen einen entgegenkommenden Kleintransporter.

Beide Fahrzeugführer wurden mussten schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Kommentare