15-Jährige war seit sieben Wochen verschwunden

Elisa D. gefunden – sie war in Osterburg

(Update vom 25. April 2016): Elisa wurde gefunden. Sie ist wohlauf, eine Straftat kann die Polizei ausschließen. Die Jugendliche wurde bei Freunden in Osterburg angetroffen. Zahlreiche Zeugen hätten sich aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung bei der Polizei gemeldet. So erhielt die Polizei auch den konkreten Hinweis zum Aufenthaltsortes des Mädchens.

(Ursprüngliche Meldung): mei Lückstedt. Immer wieder ist sie ausgerissen, aber die Polizei hat sie immer wieder an verschiedenen Orten aufgreifen und in ihr Wohnheim zurückbringen können. Jetzt ist die 15-jährige Elisa D. ganz verschwunden, und das schon seit Anfang April.

Deshalb fahndet die Polizei nun öffentlich nach der Jugendlichen, die aus Spremberg im Landkreis Spree-Neiße stammt und durch das Jugendamt von Amts wegen in einer Wohngruppe in Lückstedt (Gemeinde Altmärkische Höhe) bei Osterburg untergebracht worden war.

Elisa D. (15) wurde vermisst.

Am 13. Oktober 2015 sollte Elisa D. in eine andere Unterkunft kommen. Kurz vorher verließ sie das Wohnheim in Lückstedt zu Fuß. Nach polizeilichen Erkenntnissen hielt sie sich bei verschiedenen Freunden und Bekannten auf, angetroffen wurde sie dort letztendlich aber nicht. Seit etwa sieben Wochen gibt es keine Hinweise darauf, wo die Jugendliche sein könnte, sodass die Polizei nunmehr um Hinweise aus der Bevölkerung bittet.

Elisa D. ist ca. 1,68 Meter groß und hat schwarze, mittellange Haare und braune Augen. Wer Hinweise zum Aufenthalt der Jugendlichen geben kann, melde sich bei der Polizei in Stendal unter Telefon (03931) 68 52 91 oder in jeder anderen Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © Polizeifoto

Mehr zum Thema

Kommentare