22-jähriger Mann wird an der Albrecht-Dürer-Straße leicht verletzt

Unfallflucht: Fußgänger in Stendal angefahren

ds Stendal. An der Albrecht-Dürer-Straße in Stendal wurde gestern Abend ein Fußgänger angefahren. Ein 22-jähriger Mann wurde leicht verletzt, teilt die Polizei mit. Der Unfallverursacher - ein dunkler Pkw - fuhr danach einfach weiter.

Der junge Mann befand sich gegen 20 Uhr auf dem Fußgängerüberweg in der Albrecht-Dürer-Straße, in Höhe der Otto-Lilienthal-Straße, als er von einem Pkw angefahren wurde. Der 22-Jährige erlitt Schürfwunden und verlor mehrere Schneidezähne. Der Fahrer des Wagens fuhr nach dem Unfall einfach weiter. Nach Erkenntnissen der Polizei soll der 22-Jährige zu Fuß den Überweg aus Richtung der Otto-Lilienthal-Straße überquert haben, als er von einem dunklen Pkw, der aus Richtung der Max-Planck-Straße kam, im Frontbereich erfasst wurde. Anschließend fuhr der Pkw in Richtung Wahrburger Straße davon. Auto und Fahrer oder Fahrerin können leider nicht näher beschrieben werden. Der Verletzte begab sich zu seiner Wohnanschrift und informierte dann die Polizei.

Die Kripo bittet Zeugen des Unfalls, sich unter Tel. (03931) 685 291 im Polizeirevier Stendal oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare