1608 Senioren an den Universitäten und Hochschulen des Landes

Student mit über 60 Jahren

+
1608 über 60-Jährige studieren an den Universitäten und Hochschulen Sachsen-Anhalts, davon zwei Frauen und drei Männer an der Hochschule Magdeburg-Stendal.

mei Stendal / Magdeburg. Mit über 80 noch studieren? Das ist ganz und gar kein Einzelfall, wie die jüngste Statistik zeigt. Immerhin 92 Frauen und Männer, die älter als 80 Jahre sind, studierten im Wintersemester 2015/16 an den Hochschulen in Sachsen-Anhalt.

Insgesamt hatten sich in besagtem Semester 1608 über 60-Jährige an den Hochschulen eingeschrieben, darunter zwei Frauen und drei Männer an der Hochschule Magdeburg-Stendal.

Die meisten der 873 Männer und 522 Frauen im fortgeschrittenen Alter absolvieren nach Angaben des Statistischen Landesamtes Halle ein sogenanntes Seniorenstudium. Das Durchschnittsalter dafür liegt bei den Frauen bei 67,1 und bei den Männern bei 64,0 Jahren.

Von den älteren Studierenden sind 661 zwischen 60 und 69 Jahre alt, 642 zwischen 70 und 79 Jahre und 92 über 80. Sie würden die beiden Universitäten des Landes bevorzugen, aber auch Vorlesungen an der Burg Giebichenstein, an der Kunsthochschule Halle, der Hochschule Anhalt und eben auch an der Hochschule Magdeburg-Stendal besuchen.

Kommentare