Bündnis „Herz statt Hetze“ am Winckelmann-Platz aktiv

„Stendal soll bunt sein“

+
Freiwillige des Bündnisses „Herz statt Hetze“ bereiteten gestern Nachmittag die Transparente vor.

mih Stendal. „Bunt und kreativ, so soll Stendal sein“, heißt es von einer der Mitorganisatorinnen des Bündnisses „Herz statt Hetze“ gestern Nachmittag am Winckelmann-Platz. Von 15 bis 17 Uhr trafen sich die Akteure, um am Platz bunte Bilder und Transparente herzustellen.

Hintergrund ist die für heute geplante Kundgebung rechter Gruppierungen an gleicher Stelle. „Wenn diese ungebetenen Gäste unseren Winckelmannplatz betreten, lächeln ihnen Bilder von Herzen, von Sonnen und Blumen entgegen“, so eine Teilnehmerin. Aus Angst vor Übergriffen wollen sie ihre Namen nicht in der Zeitung lesen. Unterstützt wurde die Aktion vom Kunstkoffer des Theaters, der sich sonst freitags eigentlich auf dem Theatervorplatz zum Mitmachen öffnet.

Kommentare