Schwerer Unfall: BMW rasiert Baum und überschlägt sich dann

Schutzengel an Bord

+
Nachdem der BMW einen Obstbaum nahezu halbiert hatte, überschlug er sich und blieb im Straßengraben liegen. Der Fahrer hatte einen Schutzengel: Er wurde nur leicht verletzt.

mb Schinne. Der Fahrer eines BMW hatte heute einen Schutzengel, als er sich kurz nach 16 Uhr zwischen der Schinner Kreuzung und Steinfeld mit seinem Wagen überschlug.

Aus noch unbekannter Ursache war das Auto mit Stendaler Kennzeichen auf der Fahrt in Richtung Steinfeld nach rechts von der Straße abgekommen und zunächst gegen einen Obstbaum geprallt, der dabei in gut 1,5 Metern Höhe nahezu halbiert wurde. Dann überschlug sich der BMW und blieb gut 15 Meter hinter dem Baum auf dem Dach im Straßengraben liegen.

Die Fahrgastzelle des Mittelklassewagens blieb fast unbeschädigt, was dem Fahrer, knapp 30 Jahre jung, unter Umständen das Leben rettete. Er verletzte sich leicht, sein BMW ist allerdings Schrott.

Die Steinfelder Feuerwehr räumte den Baum von der Straße, ein Rettungswagen brachte den BMW-Fahrer zur Kontrolle nach Stendal ins Krankenhaus. Die L 15 blieb kurzzeitig gesperrt.

Kommentare