Straftat auf dem Kirchplatz in Klietz

Räuberische Erpressung: 35-Jähriger bedroht Asylbewerber mit Messer

mdk Klietz. Zu einem heftigen Streit kam es zwischen einem 35-jährigen Deutschen und einem 21-jährigen Asylbewerber aus dem Niger auf dem Kirchplatz in Klietz. Die beiden gerieten am Sonnabend gegen 17 Uhr aneinander.

Was zunächst als verbale Auseinandersetzung begann, mündete in einer räuberischen Erpressung. Wie die Polizei mitteilt, gerieten die beiden Männer in Streit. Warum, das ist nicht bekannt. Auf einmal soll der 35-Jährige ein Messer gezückt, dieses in Richtung des Asylbewerbers gerichtet und Bargeld verlangt haben. Der Mann aus dem Niger gab dem Bewaffneten alles Bargeld, das er bei sich trug. Der Täter flüchtete. Er konnte jedoch aufgrund umfangreicher Ermittlungen der Polizei gestellt werden. Die Kripo bittet Zeugen des Vorfalls sich zu melden unter Telefon (0 39 31) 68 52 91.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare