Polizei ermittelt: Jugendliche in Stendal mit heruntergelassener Hose aufgefunden

Polizei Stendal: "Missbrauch ist eine Fehlmeldung"

xp Stendal. „Gestern Abend wurde hier am Nordwall ein junges Mädchen missbraucht“, lässt „die Anwohnerschaft“ in Stendal am Sonntag via Facebook vermelden. „Das ist eine Fehlmeldung“, heißt es auf AZ-Nachfrage aus dem Stendaler Polizeirevier.

Ein Polizeisprecher bestätigt, dass eine Jugendliche in dem Bereich aufgefunden wurde. „Wir haben sie zu einem Arzt gebracht, welcher sie untersucht hat.“ Dabei wurden laut Polizei keine Hinweise auf eine Vergewaltigung oder andere Formen sexuellen Missbrauchs festgestellt.

Dem gegenüber stehe die Aussage der Geschädigten: Sie habe am besagten Sonnabend zwei junge Männer mit dem Fahrrad überholt. Die beiden Fußgänger hätten „Das ist ja eine Süße“ gesagt. Die Jugendliche sei mit „bis auf die Knie heruntergelassener Hose“ aufgefunden worden, berichtet die Polizei. Bisher gebe es allerdings nur ihre Aussage, formulieren die Beamten vorsichtig und gehen derzeit in die Ermittlungen.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare