Flohmarkt- und Festbesucher ließen sich von der Baustelle nicht stören

Neue Küche fürs Förderzentrum

+
Im und am Haus 2 der Wohn- und Förderstätte „Wohnheim Chausseehaus-Hassel“ wird gebaut.

xp Chausseehaus Hassel. Sie fiel nicht gleich ins Auge, die Baustelle, die sich auf dem Gelände der Wohn- und Förderstätte „Wohnheim Chausseehaus-Hassel“ befindet. Und störte am vergangenen Wochenende auch nicht.

Vor allem Familien zog es auf den Flohmarkt. Das ein oder andere Spielzeug wechselte den Besitzer.

Ein Gerüst ziert das Haus 2, welches aktuell umgebaut wird. Im Inneren soll eine neue Küche entstehen, welche nach der Fertigstellung den etwa 30 Frauen und Männern dienlich sein soll, die dort das Förderzentrum besuchen beziehungsweise im Wohnheim leben. Der Komplex war am Sonnabend für die Öffentlichkeit zugänglich. Und lockte mit einem Flohmarkt auf das Areal an der Landesstraße 16.

Vor allem Familien dürften beim Stöbern durch die Reihen fündig geworden sein. Denn hauptsächlich Bekleidung und Spielsachen in allen möglichen Varianten wurden für den Nachwuchs an den Ständen angeboten.

Die Jüngsten freuten sich auch über die Möglichkeit, mit einem Kremser mitfahren zu können. Manche wollten aber auch gleich zum Kleintierzoo gehen.

Kommentare