Kunterbunte Aktion setzt verwaiste Schaufenster in Szene

+

rk Stendal. „Kunterbunt“ heißt der Kindergarten, und kunterbunt sind seit gestern auch die leeren Schaufenster des Uppstall-Kaufhauses.

Getreu dem Motto „Frühjahr, Sommer, 850 Jahre Stendal“ haben neben den „Kunterbunt“-Kindern auch Hortkinder der Grundschule Nord, die Mädchen und Jungen aus dem Färberhof sowie Helfer der Freiwilligen-Agentur Altmark leere Schaufenster mit bunten Papierblumen und Schmetterlingen geschmückt. Im Mai soll im Rahmen der Aktion „Stendal schmückt sich“ noch das Schaufenster eines Hauses an der Karlsstraße gestaltet werden, kündigte Nicole Laupsin vom Veranstaltungsmanagement der Stadt Stendal an.

Von Ronny Kauerhof

Kommentare