Unfall auf der K1047 bei Stendal am Abzweig Schönfeld

Beim Abbiegen nicht aufgepasst: Zwei Verletzte

+
Die beiden Fahrzeuge kollidierten in Höhe der Abfahrt nach Schönfeld.

ds Stendal. Ein Unfall ereignete sich heute Mittag auf der K1047 an der Abfahrt Schönfeld. Auf regennasser Fahrbahn kollidierten gegen 12.30 Uhr ein Skoda und ein Honda. Dabei wurden die beiden Fahrer leicht verletzt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz, wurde aber nicht benötigt.

Ein Rettungshubschrauber war vor Ort, musste allerdings keinen der Verletzten aufnehmen.

Der Honda-Fahrer (72) wollte aus Schönfeld kommend in Richtung Klein Möringen abbiegen. Dabei übersah er den Skoda eines 26-jährigen Autofahrers. Es kam zum Zusammenstoß. Die beiden leichtverletzten Autofahrer wurden per Rettungswagen ins Stendaler Klinikum gebracht. Der Hubschrauber konnte unverrichteter Dinge wieder abfliegen.

Aktive der Feuerwehren aus Stendal und Döbbelin sicherten die Unfallstelle ab und mussten auslaufende Flüssigkeiten binden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Kreisstraße war für die Zeit der Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge voll gesperrt.

Unfall bei Schönfeld: Honda kollidiert mit Skoda

Kommentare