„Garten  &  Ambiente“ soll sich nach Norden ausdehnen – und der Brunnen möge sprudeln

Jubiläumsgrün ohne Wermutstropfen

+
Stendals „Garten & Ambiente“ bietet Blumen, Holzarbeiten, Strickware, Einblicke in die Imkerei und anderes mehr.

Stendal. „Garten & Ambiente“ könnte 2017 weiter wachsen. „Für das zehnte Mal im nächsten Jahr wollen wir uns noch ein bisschen mehr einfallen lassen. “ Was genau, kann Nicole Laupsien momentan noch nicht sagen.

Nur so viel: Vielleicht lasse sich ja beim Jubiläum auch der nördliche Teil der Breiten Straße nutzen. „Doch das wird schwierig, versprechen lässt sich da nichts, aber es wäre zumindest eine Möglichkeit“, sagt die städtische Veranstaltungsmanagerin. Glücklich über den Verlauf des diesjährigen Stelldicheins im Herzen der Stadt (die AZ berichtete) ist auch ihr Kollege Matthias Neumann. Dass der Brunnen am Sperlingsberg wegen einer kaputten Pumpe nicht in Betrieb gewesen ist, sei ein Wermutstropfen, aber wirklich nur ein kleiner. Laupsien: „Mein Eindruck ist, dass Kunden und Händler 2016 gleichermaßen zufrieden sind. “.

Von Marco Hertzfeld

Kommentare