Umbau im Werbener Rathaus beginnt nächste Woche

„Ich habe schon die ersten Störche verkauft“

Obwohl Werbens neue Storchenstube noch gar nicht fertig eingerichtet ist, verkauft Bianca Meinicke schon erste Adebar-Souvenirs.

tje Werben. In fläziger Sturzflug-Pose wiegt sich über dem Schreibtisch von Bianca Meinicke ein Jungstorchen-Trio an Bindfäden. Noch harren die plüschig-flauschigen Mitbringsel in der zweiten Rathaus-Etage darauf, von Storchen-Touristen eingepackt zu werden.

Spätestens ab 18. April sollen diese und alle anderen Adebar-Souvenirs in der bis dahin eingerichteten Storchenstube im ersten Stock zu haben sein.

„Wir haben noch gar nicht geöffnet, aber die ersten Störche habe ich schon verkauft“, freut sich die Tourismusbüro-Mitarbeiterin auf ihre neue Aufgabe. In der nächsten Woche sollen Maler und Fußbodenleger mit der Ausstattung der Attraktion beginnen. Auch die Telefonanlage soll umziehen.

Kommentare