Hochwasser zerstört Fischerei

Eigentlich wollte Gernot Quaschny auf seinem Fischereigelände eine Tierpension eröffnen und das vor kurzem fertig sanierte Elternhaus beziehen. Doch die Flut zerstörte innerhalb kürzester Zeit Hof, Haus und die Existenzgrundlage des Elbfischers.

Rubriklistenbild: © az-online

Mehr zum Thema

Kommentare