Wegweiser für den Umgang mit den Leichtverpackungen bis Jahresende

Wie geht das mit der Tonne?

+
Die Gelben Säcke haben per 1. Januar 2015 im Landkreis Stendal endgültig und überall ausgedient. Sie werden durch die Gelbe Tonne, die in der Ostaltmark schwarz mit gelbem Deckel ist, ersetzt.

Stendal. Im ganzen Landkreis wurden bzw. werden dieser Tage die Gelben Tonnen ausgeliefert, sodass alle Privathaushalte diese Tonnen bis zum 1. Januar haben.

Wann der Inhalt ab 2015 wo entleert wird, steht im Abfallkalender des Landkreises, der Mitte Dezember an alle Haushalte und Gewerbetreibenden verteilt wird.

Das Umweltamt weist auf einige Dinge hin:

m Privathaushalte, die bereits die Gelbe Tonne haben, die noch bis Jahresende von der Alba entsorgt wird, müssen diese Tonne zur letzten Leerung im Dezember (siehe Abfallkalender 2014) vor das Grundstück stellen, damit die Alba sie einsammeln kann.

m Das Gleiche gilt für die Gelben Tonnen, die in den 1990er Jahren durch die Firma Bickmeier im Rahmen von Pilotprojekten in den südlichen Gemeinden des Landkreises ausgeteilt wurden. Da die Alba die Firma Bickmeier übernommen hat, gehören diese Tonnen jetzt auch der Alba und dieses Unternehmen sammelt sie ein.

Die Alba ist noch bis Jahresende verpflichtet, Leichtverpackungen im Landkreis zu entsorgen. Deshalb müssen bis Jahresende noch die Gelben Tonnen der Alba genutzt werden. Haushalte, die die Gelbe Tonne noch nicht haben, entsorgen ihre Gelben Säcke bis Jahrsende weiter wie bisher. [...]

Von Ulrike Meineke

Der komplette Artikel steht heute in der gedruckten sowie auch in der digitalen Ausgabe.

Kommentare