Feuerwehr Stendal rückt mit 22 Kräften aus

Gartenverein Pferdemärsche: Gartenhaus in Flammen

+
Warum eine Laube des Gartenvereins Pferdemärsche am Silvesterabend abbrannte, wird ermittelt.

tje Stendal. Eine Laube des Gartenvereins Pferdemärsche ist am Silvesterabend in Flammen aufgegangen.

Wegen des Feuers auf dem Gelände unweit vom Arnimer Damm im Nordosten der Stadt war der Notruf der Rettungsleitstelle Altmark alarmiert worden, meldet das Polizeirevier Stendal am Freitag. Die Feuerwehr der Kreisstadt rückte mit 22 Einsatzkräften in vier Löschfahrzeugen aus. Die Laube befand sich bei ihrem Eintreffen vor Ort allerdings schon im Vollbrand. „Verletzt wurde niemand“, gibt ein Sprecher der Polizei bekannt.

Der Brandort ist zur Ermittlung der Ursache des Feuers beschlagnahmt worden. Auch die Höhe des entstandenen Schadens muss erst noch geklärt werden.

Kommentare