Wehr kommt mit Drehleiter und rettet Ehepaar aus mittelalterlichem Gebäude

Eingeschlossen im Uenglinger Turm

+
Ein nicht alltäglicher Einsatz: Die Feuerwehr holte ein eingeschlossenes Ehepaar per Drehleiter wieder aus dem Uenglinger Tor.

kah Stendal. Einen außergewöhnlichen Einsatz gab es am Sonnabend für die Stendaler Feuerwehr: Sie musste ein Ehepaar mit der Drehleiter aus dem Uenglinger Tor „retten“.

Das Stendaler Paar hatte den Feiertag genutzt, um das Tor zu besuchen. Der 58-Jährige und seine 55-jährige Frau erkundigten sich bei dem Betreuungspersonal, ob denn ein Besuch des Tores zeitlich noch möglich wäre. Dieses wurde bejaht – das Paar erkundete also das Tor. Als sie beiden dann kurz vor 16 Uhr alles gesehen hatten, stellten sie fest, dass sich die Tür nicht mehr öffnen ließ: Man hatte das Paar nach Polizeiangaben schlichtweg vergessen – und eingeschlossen. Also rückte die Feuerwehr Stendal mit zwölf Mitgliedern an. Sie befreiten das Paar schließlich durch ein Fenster mit der Drehleiter.

Von Kai Hasse

Kommentare